Home » Immobilien

Thermografie-Aufnahmen von Gebäuden sind gefragt

25 November 2013 54 views Keine Kommentare

thermo(Berlin, 25.11.2013) Die Nachfrage nach Thermografie-Aufnahmen der eigenen Wohnimmobilie sind gefragt. Jedoch sollten Eigentümer aufpassen, welches Unternehmen sie mit der Durchführung einer solchen Wärmebildaufnahme beauftragen.

Durch eine Thermografie-Aufnahme vom Wohngebäude sollen Schwachstellen der Immobilie aufgedeckt werden können. Denn die Aufnahme zeigt dem Eigentümer auf eindrucksvolle Art und Weise, an welchen Stelle die Dämmung nicht ausreicht und wo die Wärme entweichen kann. Werden diese Schwachstellen aufgedeckt, kann das helfen, die Energiekosten einzudämmen. Somit kann es sich durchaus lohnen, eine solche Aufnahme durchführen zu lassen. Insbesondere bei älteren Wohngebäuden, bei denen noch keine ausreichende Dämmung vorhanden ist, kann sich dies lohnen und in einer anschließenden Ersparnis der Energiekosten widerspiegeln. Schwachstellen, die durch die Wärmebildaufnahmen sichtbar werden, sind dabei besonders häufig an den Rolladenkästen und ebenso an den Fensterrahmen oder den Türen zu finden.

Immer mehr Unternehmen bieten Wärmebildaufnahmen an

Aufgrund der gestiegenen Energiekosten ist somit auch die Nachfrage nach diesen speziellen Aufnahmen von Wohngebäuden gestiegen. Dies führt allerdings auch dazu, dass immer mehr Anbieter auf den Markt drängen, die Eigentümern die Durchführung dieser Wärmebildaufnahmen anbieten. Und unter diesen ist von immer mehr Anbietern die Rede, die den Eigentümern durch unseriöse Methoden teure Dämmungen einreden wollen. Ein gutes Indiz ist dabei sicherlich der Preis für die Aufnahme. Denn nicht selten bieten diese Anbieter ihre Leistungen zu derart günstigen Preisen an, dass diverse Eigentümer darin eine gute Möglichkeit sehen, noch einige Kosten einzusparen. Jedoch kann sich diese vermeintliche Ersparnis als Kostenfalle entpuppen, wenn anschließend Wärmedammmaßnahmen durchgeführt werden, die eigentlich gar nicht oder zumindest nicht in dem Ausmaß notwendig gewesen wären.

Bild © Ingo Bartussek – Fotolia.com

Be Sociable, Share!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Kommentar schreiben!

Sie können die folgenden HTML-Tags nutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*