Home » Archive

Artikel: Smart Home

Immobilien »

[5 Apr 2013 | Keine Kommentare | 44 views]
Intelligentes Wohnen – was ist eigentlich ein „Smart Home“?

(Berlin, 05.04.2013) Wohnungen und Häuser werden heute moderner errichtet als früher. Dabei werden nicht nur neue Verbundmaterialien und Dämmstoffe eingesetzt, sondern auch mehr Technik, um dem Menschen das Leben angenehmer zu machen. Diese Technik wird auch zu Wohnzwecken und zur Vereinfachung des Alltags eingesetzt: So existieren mittlerweile Sonnenaufgang-simulierende Lampen, um den Bewohner sanft zu wecken, bevor 5 Minuten später die vollautomatische Kaffeemaschine den Brühvorgang beginnt. In einem „Smart Home“ lassen sich wiederkehrende Abläufe programmieren – entweder zu bestimmten Tageszeiten oder bei Erfüllung bestimmter Voraussetzungen. Weiteres Beispiel gefällig?
Wird ein Fenster geöffnet, …