Home » Archive

Artikel: ausländische Immobilieninvestoren

Wirtschaft »

[19 Mrz 2014 | Keine Kommentare | 107 views]
Deutsche Immobilien in ausländischer Hand

 

(Berlin, den 19.03.2014) Im Jahr 2011 haben ausländische Investoren deutsche Immobilien im Wert von 685 Millionen Euro gekauft und deutsche Immobilien im Wert von 816 Millionen Euro verkauft. Damit wurden – wie zuletzt im Jahr 2009 – mehr Immobilien ausländischer Investoren verkauft als gekauft, wie eine Auswertung der Deutschen Bundesbank zeigt. Die ausländischen Immobilienkäufer waren 2011 fast ausschliefllich Europäer, allen voran aus Luxemburg. Allein die Luxemburger erstanden Immobilien im Wert von 242 Millionen Euro. Als einziges außereuropäisches Land kam China in die Top-Ten der größten ausländischen Immobilienkäufer. Nach einer Analyse …