Home » Archive

Artikel-Archiv vom Juni 2013

Immobilien »

[26 Jun 2013 | Keine Kommentare | 49 views]
Investieren in Leipzig: Andreas Schrobback aus Berlin über Denkmalimmobilien

(Berlin, 26.06.2013) Leipzig gehört zu den Städten der neuen Bundesländer, die von der Wiedervereinigung profitieren konnten. Eine steigende Bevölkerungszahl und der wachsende Einfluss als Messe- und Handelsstandort spiegeln den wirtschaftlichen Erfolg der Stadt wider. Die sächsische Großstadt ist das Zentrum von Wirtschaft, Kultur und Verwaltung. Gemeinsam mit Dresden, Halle und weiteren Städten bildet Leipzig die Metropolregion Mitteldeutschland. Aufgrund der strategisch günstigen Lage ist Leipzig außerdem ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt der Logistikbranche. Die Ansiedlung von Unternehmen und die damit verbundene Schaffung neuer Arbeitsplätze lässt die Bevölkerung stetig ansteigen. Trotz seiner kompakten Größe …

Immobilien »

[20 Jun 2013 | Keine Kommentare | 36 views]
Andreas Schrobback zu B-Standorten für die Kapitalanlage

(Berlin, 20.06.2013) Weil die gefragtesten Standorte in Deutschland mit hoher Rendite locken, vergessen Anleger oft den Blick auf die mittelgroßen Städte in Deutschland. Informieren Sie sich daher, warum gerade diese Lagen interessant sein können.
Berlin, München, Hamburg und Frankfurt am Main – diese Großstädte gelten als echte Empfehlung unter den Anlegern. Die Tücke liegt allerdings in der hohen Nachfrage, die einem geringeren Angebot gegenübersteht. Dadurch sind zwar hohe Mieteinnahmen erzielbar, allerdings kann sich die Suche als aufwendig erweisen. Gute Alternativen stellen daher Immobilien an B-Standorten dar, die ebenfalls ertragsstark sind.
Höhere Erträge …

Recht »

[13 Jun 2013 | Keine Kommentare | 34 views]
Gesetzliche Bürgschaftsregelungen können ausgeweitet werden

(Berlin, 13.06.2013) Es sind jedes Jahr einige Mieter, die eine Bürgschaft benötigen. Oftmals wird eine Bürgschaft vor dem Abschluss des Mietvertrages erforderlich, in anderen Fällen dient sie aber auch dem Schutz des bestehenden Mietverhältnisses.
Lange Zeit galt, dass für eine Bürgschaft ein Betrag von maximal drei Monatsmieten (ohne Anrechnung der Betriebskosten) zugrunde gelegt werden darf. Jedoch hat der Bundesgerichtshof in einem neuen Urteil kürzlich entschieden, dass dieser Betrag auch durchaus höher sein darf. Allerdings ist dies laut dem Urteil des Bundesgerichtshofes auch nur im Ausnahmefall möglich.
Bürgschaftsregelungen müssen dem Einzelfall angepasst werden
Im …