Home » Archive

Artikel-Archiv vom Mai 2010

Immobilien »

[12 Mai 2010 | Keine Kommentare | 29 views]

Bereits 43% der Deutschen besitzen eine eigengenutzte Wohnung oder ein Eigenheim. Damit rangiert Deutschland im europäischen Vergleich mit auf den letzten Plätzen. Bereits 12% der Deutschen besitzen dazu eine Immobilie als Kapitalanlage und Altersvorsorge.

Während bei der selbstgenutzten Immobilie über den Wegfall der Miete und in der Regel der Bankrate mit Eintritt ins Rentenalter ein Teil der Rentenlücke durch eigene Leistungen ausgeglichen ist, wird bei der Kapitalanlage in eine Immobilie durch die Mietzahlung des Mieters und einem möglichen Steuervorteil ein Großteil des Kaufpreises finanziert. Über eine geringe zusätzliche monatliche Rate wird …

Immobilien »

[12 Mai 2010 | Keine Kommentare | 10 views]
Die Immobilie das erprobte Krisenprodukt!

Anleger richten ihren Investitionsfokus zurzeit verstärkt auf risikoarme Investments mit stabiler Rendite. Neben Gold stehen hier vor allem Wohnimmobilien
als Kapitalanlage hoch im Kurs.
Viele Immobilienkäufer sind der Ansicht, dass Wohneigentum krisensicher und wertstabil ist und obendrein attraktive Renditen verspricht. Besonders Studentenstädte eignen sich für Kapitalanleger, die an Wertsteigerungen interessiert sind.Aber Standorte wie Leipzig und Dresden in den Neuen Bundesländern sind hier besonders für Investitionen attraktiv. Die Immobilien-Wertentwicklung in typischen deutschen Studentenstädten mit einem Studentenanteil an der Gesamtbevölkerung von über 15 Prozent ist besser als in Städten ohne nennenswerten Studierendenanteil. In den …

Immobilien »

[9 Mai 2010 | Keine Kommentare | 5 views]

Denkmalschutz und Steuerersparnis, diese beiden Aspekte sind bei dieser Immobilienart nahezu nicht zu trennen.

Das Amt für Denkmalschutz legt in Absprache mit dem Bauträger fest, welche Kosten im Zusammenhang mit der Wiederherstellung der Immobilie stehen. Aus diesen sogenannten denkmalschutzfähigen Aufwendungen entstehen Ihre steuerlichen Vorteile (erhöhte steuerliche Abschreibungsmöglichkeiten nach § 7i und 7h EStG).
Je höher also dieser Sanierungskostenanteil ist, desto höher sind damit Ihre steuerlichen Vorteile.An Standorten wie Leipzig und Dresden zum Beispiel, können diese steuerlichen Vorteile bis zu 80% des Kaufpreises betragen.
Hierauf sollten Sie achten
Wichtig ist in diesem Zusammenhang allerdings, das …